Nach einem Engagement in der Pressestelle eines Nutzfahrzeugherstellers blieb ich nicht einem, sondern vielen Lastern treu. Als selbständiger Fotograf und Journalist bilden Truckthemen seit nunmehr 30 Jahren einen Schwerpunkt meiner Arbeit. Reportagen über Lastwagen und ihre Fahrer – Fahrerinnen sind in diesem Beruf immer noch die große Ausnahme – aus allen Kontinenten sind so etwas wie ein Markenzeichen geworden, darüber hinaus gehören Fotojobs für Hersteller und Unternehmen aus der Branche sowie für schreibende Kollegen ebenso zum Tätigkeitsspektrum wie die Dokumentation von Fahrzeugtests oder Auftragsarbeiten für CP-Medien. 

Seit 1996 begleite ich zudem die Rennen der European Truck Racing Championship (anfangs war es noch ein Cup), in nunmehr 21 EM-Jahren konnte ich bei lediglich vier Läufen nicht dabei sein. Bei passender Gelegenheit fotografiere ich auch gerne bei anderen Trucksport-Veranstaltungen wie Truck Trial oder Rallies. Mehr darüber in der Rubrik TRUCKSPORT. Es ist eine vielseitige Arbeit, die zwar gelegentlich mit Anstrengungen verbunden ist, aber immer noch viel Spaß macht. Das Schöne dabei: Es gibt noch viele Länder und viele Laster zu entdecken und zu fotografieren!